Krankengymnastik

PNF-NEUROLOGISCHE BEHANDLUNG

Die Abkürzung PNF steht für Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation und ist besser als Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur bekannt. Die Behandlung erfolgt durch diagonal und spiralförmig verlaufende Bewegungsmuster. Sie findet Anwendung bei zentralen und peripher bedingten neuralen Erkrankungen, wie Multipler Sklerose, Schlaganfall oder Verletzungen der Nerven.

Ziele der PNF 

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine eigenständige, speziell quliafizierende Ausbildung mit abschließender Prüfung. Sie befasst sich mit der Mobilisierung von allen Gelenken des menschlichen Körpers und den dazugehörigen Muskelgruppen- und -einheiten, sowie den Gelenkkapseln.

Um Schmerzfreiheit und eine Wiederherstellung der normalen Gelenkfunktionen zu erreichen nutzt die Manuelle Therapie translatorische Mobilisationstechniken, die eine Aktivierung der Stoffwechselprozesse in der Gelenk-Kapsel-Muskel-Einheit bewirken.

Krankengymnastik am Gerät

Das medizinische Gerätetraining umfasst sowohl präventive als auch therapiebegleitende Maßnahmen. Grundlage für das Training mit Ihnen stellt ein Trainingsplan, der auf Basis ihres Befundes und den aktuellen Kenntnissen der medizinischen Trainingstherapie, erstellt wird. Ein Trainingsplan kann, unter zu Hilfenahme der Trainingsgeräte, sowohl gezielt einzelne Muskeln oder gesamte Muskelgruppen- oder ketten, sowie ein Ganzkörpertraining enthalten. Es bildet eine ideale Ergänzung zur Manuellen Therapie, normalen Krankengymnastik und der Osteopathie und kann dabei Heilungsfördernd wirken.

Medizinische Massage

Verspannungen der Muskulatur im Bereich von Rücken und Extremitäten bereiten uns Menschen oft Schmerzen. Medizinische Massagen bieten durch Teil-, Voll- und Ganzkörpermassagen in beliebig erweiterbarer Kombination mit Fango, Naturmoor und Heißluft eine vielseitige und entspannende Therapiemethode. Sie zählt zu den passiven Anwendungen in der Physiotherapie.

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage, auch bekannt als Entstauungs-Therapie bei Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe, aktiviert mit Hilfe spezieller Pumpgriffe die Beförderung der Flüssigkeit über die Lymphbahnen ins Blut und über die Nieren weiter in den Harntrakt. Somit können Ansammlungen ausgeleitet und ausgeschieden werden.

Um als Lymphtherapeut praktizieren zu dürfen ist eine Spezialausbildung notwendig.

Hausbesuche

Falls es Ihnen nicht möglich ist, unsere Praxis aufzusuchen, bieten wir Ihnen auch an, die physiotherapeutische Behandlung bei Ihnen zu Hause durchzuführen. Mit Hilfe unseres Einsatzfahrzeuges bringen wir von der Behandlungsliege bis zum kleinen Übungsgerät auch alles Notwendige mit.

Ultraschall / Elektrotherapie

Beim Ultraschall werden elektrische Wellen in Schallwellen umgewandelt, die zum einen eine thermische Wirkung, auch Tiefenwärme genannt, und zum anderen eine mechanische Wirkung, die sogenannte Mikromassage, zur Folge haben.

 Ultraschall beschleunigt den Heilungsprozess durch:

Elektrotherapie

Hierbei werden dem Patienten Elektroden auf die Haut gelegt, durch die elektrische Impulse verschiedenster Intensität und Wirkungsweise in das Behandlungsgebiet eindringen. Es gibt inzwischen eine Vielzahl von unterschiedlichen Stromarten für fast jedes Krankheitsbild oder Syndrom; der Bekannteste von ihnen ist der TENS, ein spezieller Schmerzstrom.

Kältetherapie

Die unterstützende Anwendung von Eis in der Physiotherapie ist sehr bekannt und verbreitet. Vor allem bei akuten Verletzungen mit Schwellungen und Schmerzen ist die Eispackung oder Abreibung indiziert. Auch bei akuten Entzündungen, wie z. B. Schleimbeutelentzündungen, wirkt die Eistherapie sehr gut.

Kinesio Tape – PST (Propriozeptives Sensomotorisches Taping)

Eine völlig neue Methode des Tapens verbreitet sich in Deutschland. Dabei wird ein farbiges und sehr elastisches Material verwendet. Diese Methode basiert nicht, wie das herkömmliche klassische Tape, auf der rein mechanischen Stabilisierung eines Gelenks, sondern aktiviert über die Sensibilisierung von Rezeptoren körpereigene Prozesse. Die schnelle Heilung der verletzten Struktur durch Schmerzlinderung und Verbesserung des Lymphabflusses ist die Folge. Außerdem das Lösen von Verspannungen der Muskulatur und die Korrektur von Haltung im Sinne der Aufrichtung.

Anwendungsbereiche

Physio Reiche - Moosinning

PRAXIS

Dorfstraße 39, Moosinning
Tel. 08123 - 98 70 73

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 8:00 - 20:00 Uhr
und nach Vereinbarung